Fallstudie: E-Commerce-Plattform für den Kensington-Markt

Diese Fallstudie enthält eine E-Commerce-Lösung und einen Reiseplaner, mit denen Besucher auf dem Kensington-Markt Gewinne erzielen können. Dieses Projekt war Teil des UX-Programms bei RED.

Die Gelegenheit

Für dieses Projekt hat mein Team eine Website erstellt, um mehr Kunden zu gewinnen und das Kensington-Erlebnis zu bewahren.

Forschung

Wir haben Kensington BIA, Wohnsitz, Geschäftsinhaber und Touristen befragt, um herauszufinden, was der Markt braucht, und um besser zu verstehen, ob sich eine Online-Plattform bietet.

Wenige Tage später begleitete eine kurze Online-Umfrage die Interviews, um mehr Rückschlüsse auf die Gründe für den Markteintritt zu erhalten und ob sie eine Website mit allem Kensington haben möchten.

Aufgrund der gesammelten Daten haben wir festgestellt, dass die Geschäftsinhaber und die Touristen mehr Nutzen für eine Website haben. Wir haben unser Projekt auf die Bedürfnisse von Geschäftsinhabern und Touristen ausgerichtet.

Wir haben nur wenige Geschäftsinhaber, einen BIA und wenige Touristen befragt. Es gab 65 Online-Antworten. Die meisten Befragten waren pro-Website, solange es mehr Einnahmen brachte und dazu beitrug, die Einzigartigkeit der exzentrischen, traditionellen und einprägsamen Persönlichkeit von Kensington zu bewahren.

Herausforderung

Die Eigentümer des Marktes von Kensington wollten ihre Waren nicht online verkaufen, sondern wollten sie nutzen, um das Bewusstsein über ihre Existenz zu erhöhen und mehr Kunden in die physischen Geschäfte zu drängen. Wir untersuchten mehr und dieser Grund war, wenn sie ihre Waren online verkauften, würden ihre Läden schließlich schließen und der Kensington-Markt würde an Gentrifizierung und neuen Eigentumswohnungen verlieren.

Deshalb haben wir beschlossen, die Kensington-Geschäfte nicht online zu stellen, sondern die Community zu unterstützen, um ihr Wohlergehen zu erhalten und Geld in die Kensington BIA zu fließen, die Unternehmen hilft, in Kensington zu überleben.

Design

Wir haben uns 4 verschiedene Low-Fidelity-Optionen von jedem Mitglied angesehen und dann den besten Teil jeder Skizze kombiniert, um eine endgültige Idee zu erhalten. Wir haben uns auf eine Low Fidelity V2 geeinigt und nach einigen Tests unsere Mid Fidelity fertiggestellt. In das Design haben wir einen Trip Planer integriert, der den Besuchern hilft, ihre Reise in Kensington besser zu planen und voll und ganz in das Kensington-Erlebnis einzutauchen. Wir hatten viele Ideen, mussten uns aber aus Zeitgründen nur für wenige entscheiden.

Wir haben eine E-Commerce-Seite hinzugefügt, um Kensington-spezifische Souvenirs zu verkaufen.

Usability-Tests

Wir haben an Kensington-Enthusiasten getestet, bei Touristen, die kontextabhängige Nachforschungen anstellen und eine Aufgabe erfüllen. Die Tests folgten einem Fragebogen, der uns helfen würde zu verstehen, warum der Tester feststeckte oder verwirrt war. Wir haben aus Prototyp Version 1 und 2 gelernt:

- Die Homepage, die zum Ändern der Platzierung von Informationen benötigt wird.

- Weitere Überschriften und Unterüberschriften wurden benötigt.

- Der Reiseplaner war verwirrend und wir mussten ihn mit einer Bestätigungsseite für die abgeschlossene Aufgabe in weitere Schritte aufteilen.

- Wir mussten den weißen Raum besser nutzen.

  • Wir haben unseren Fortschrittsbalken auf der E-Commerce-Seite anklickbar gemacht.

Zusammenfassung

Kensington ist sehr komplex und hat so viele verschiedene Fassaden, dass man von einer Persönlichkeit sprechen muss. Kensington mit einer eigenen Persönlichkeit zu betrachten, hat uns dazu veranlasst, für ein komplexes Thema zu entwerfen. Wir mussten Kensington dabei helfen, die Gentrifizierung und die Bedrohungen aus der Umgebung zu überleben und gleichzeitig seine Persönlichkeit zu bewahren. Wir hatten zwei Probleme, die wir lösen mussten, eines, das den Gewinn für den Kensington-Markt mithilfe einer Online-Plattform steigern musste, um Touristen auf den Markt zu bringen und ihnen die Erfahrung von Kensington zu ermöglichen. Wir hoffen, dass unsere Website genau dazu beitragen kann!