So erfassen Sie eine Kreditorenrückerstattung in QuickBooks

Sie fragen sich jetzt vielleicht, ob die Rückerstattung des Anbieters aufgezeichnet werden muss, und die Antwort lautet "Ja".

Wie?

Nehmen wir ein Beispiel, in dem Sie Ihr Unternehmen auf der Grundlage von Services betreiben und die Rechnung an Ihre Lieferanten bezahlen müssen. Und Sie haben die QuickBooks-Rechnungen korrigiert und alles bezahlt, und Ihr Geschäft läuft einwandfrei, wenn Sie aus irgendeinem Grund wie Rabattproblemen oder Zahlungsproblemen etwas von Ihrem Lieferanten zurückschauen können.

Wie kann man also Rückerstattungsbelege vom Verkäufer erhalten?

➢ Gehen Sie zum Einzahlungsbildschirm.

➢ Gehen Sie dann in das Feld Accounts, in dem Sie die Kreditorenbuchhaltung hinterlegen.

➢ Rufen Sie den Rechnungsbildschirm auf und geben Sie eine Rechnungsgutschrift ein.

➢ Geben Sie das Datum, den Namen des Anbieters, die Konten und das Memo ein.

➢ Legen Sie im Feld Konten das Aufwandskonto ab, schließen Sie es und speichern Sie es.

➢ Gehen Sie zu den Gehaltsabrechnungen und suchen Sie den Verkäufer.

➢ Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und suchen Sie nach gesetzten Credits.

➢ Klicken Sie auf Ausgewählte Rechnungen bezahlen.

➢ Klicken Sie auf OK.

Hier finden Sie den Kreditorenrückerstattungsscheck.

Hinweis: Weitere Informationen erhalten Sie bei der QuickBooks-Unterstützung.

Es gibt einige Fälle, in denen Rückerstattungen für Kreditorendatensätze in QuickBooks zu verstehen sind.

Fall 1: Rückerstattungsscheck vom Verkäufer gesendet

Wie geht das Schritt für Schritt?

1. So hinterlegen Sie die Lieferantenakte:

Gehen Sie zum Banking-Menü und wählen Sie Einzahlungen vornehmen. Dann erscheint ein Fenster „Zahlung auf Einzahlung“ und drücken Sie OK. Klicken Sie im Einzahlungsmenü auf Erhalten und wählen Sie den Verkäufer aus, der die Rückerstattung gesendet hat. In der "Kontospalte" Betrag drücken, dann die restlichen Informationen eingeben und speichern.

2. Gutschriften abrechnen

Wählen Sie im Lieferantenmenü die Option Rechnungen eingeben. Wählen Sie das Optionsfeld "Guthaben". Geben Sie den Namen des Anbieters ein und klicken Sie auf die Registerkarte "Artikel". Geben Sie den zurückgegebenen Artikel ein. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

3.Bill Einzahlungslink

Wählen Sie im Menü des Anbieters die Option Rechnungen bezahlen. Suchen Sie die Einzahlung, die dem Betrag des Anbieters entspricht. Beantragen Sie "Rechnungsguthaben" und wählen Sie "Guthaben setzen". Klicken Sie anschließend auf "Ausgewählte Rechnungen bezahlen". Klicken Sie auf "Fertig".

Fall 2: Rückerstattung durch den Verkäufer, die nicht mit der vorhandenen Rechnung zusammenhängt

Dies schließt die Fälle für Anreize, Rückerstattungen oder Schecks ein, die von Verkäufern ausgestellt wurden.

1. So hinterlegen Sie die Lieferantenakte:

Dies ist derselbe Vorgang, den Sie im obigen Abschnitt gelesen haben.

Gehen Sie zum Banking-Menü und wählen Sie Einzahlungen vornehmen. Dann erscheint ein Fenster „Zahlung auf Einzahlung“ und drücken Sie OK. Klicken Sie im Einzahlungsmenü auf Erhalten und wählen Sie den Verkäufer aus, der die Rückerstattung gesendet hat. In der "Kontospalte" Betrag drücken, dann die restlichen Informationen eingeben und speichern.

2. Gutschriften abrechnen

Wählen Sie im Menü "Kreditoren" die Option "Rechnungen eingeben", geben Sie den Kreditorennamen ein und geben Sie das Konto ein, das Sie für Rückerstattungen von den Spesenregistern verwenden. Gehen Sie zur Betragsspalte und geben Sie den Betrag ein. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

Intuit-Support und QuickBooks-Support bieten weitere Informationen zum Abrechnen von Gutschriften.

3. Links einzahlen

Wählen Sie im Lieferantenmenü die Option Rechnungen eingeben. Wählen Sie das Optionsfeld "Guthaben". Geben Sie den Namen des Anbieters ein und klicken Sie auf die Registerkarte "Artikel". Geben Sie den zurückgegebenen Artikel ein. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

Fall 3: Wenn Anbieter den Scheck an den Ort des ursprünglichen Anbieters senden.

1.Zahlen Sie den Verkäufer ein, der den Rückerstattungsscheck gesendet hat

Wählen Sie im Menü „Banking“ die Option „Einzahlung auf Einzahlung“. Wenn das Fenster „Zahlung auf Einzahlung“ angezeigt wird, drücken Sie OK. Klicken Sie im Einzahlungsmenü auf Erhalten und wählen Sie den Verkäufer aus, der die Rückerstattung gesendet hat. Klicken Sie in der Spalte "Konto" auf den Betrag, geben Sie die verbleibenden Informationen ein und speichern Sie sie. Hier ist eine optionale Option: "Notiz, Klasse und Zahlungsmethode eingeben".

Es gibt weitere Methoden zum Erfassen einer Kreditorenrückerstattung, die Sie finden, indem Sie sich an den QuickBooks-Support für die Gehaltsabrechnung wenden.