Woche 11 Prozess

Bei der Entwicklung meiner Online-Website habe ich mich für das von Adobe bereitgestellte myportfolio entschieden. Ich hatte ursprünglich vor, quadratische Flächen zu verwenden, bis myportfolio in der Klasse erwähnt wurde, und da ich bereits eine Adobe-Mitgliedschaft hatte, schien dies eine viel bessere und billigere Wahl zu sein. Ich habe leider keinen Screenshot des ersten Entwurfs meiner Website erhalten.

Das Lernen der Website-Architektur war beim Verwalten der Inhaltshierarchie sehr schwierig. Mein erster Entwurf begann mit einer Info-Seite, die zu meiner Portfolio-Arbeit führte. Ich erkannte, dass dies unpraktisch war, und lehnte mich an das Erlernen bester Praktiken, indem ich mich auf andere Fachleute bezog. Glücklicherweise verwaltet myportfolio bereits einige bewährte Vorgehensweisen, beispielsweise das Hauptmenü in ein Hamburger-Symbol umwandeln, wenn es auf einem Telefon angezeigt wird. Darüber hinaus habe ich die Homepage als Galerie für mein Portfolio arbeiten lassen und eine separate Seite und Kontaktseite erstellt.

Sogar zu lernen, wie man die Site benutzt, war anfangs schwierig. Mein erster Entwurf hatte ein ganz anderes Thema. Ich beschloss, es zu verwerfen, als mir klar wurde, dass es mehr schmerzhafte Punkte gab, wenn meine Arbeit für das Layout sinnvoll war, und umgekehrt. Meine neue Themenwahl scheint viel einfacher und komplizierter zu sein, um meine Arbeit zu präsentieren.

Bis jetzt habe ich zwei Projekte, und ich habe vor, drei weitere für die Fertigstellung zu haben.

ZielseiteGalerie