Was ist emotionales Design?

"Emotional Design" ist der Begriff, den Donald Arthur Norman, Mitbegründer der Nielsen Norman Group, in seinem beliebten Buch "Emotional Design" eingeführt hat. Emotionales Design ist ein Designansatz, um Produkte zu schaffen, die den Benutzern positive Erfahrungen liefern. UX / UI-Designer verwenden diesen Designansatz, um kreative Schnittstellen zu entwerfen, um eine positive emotionale Reaktion der Benutzer auszulösen. Die Emotionen, die ein Produkt erzeugt, können die Wahrnehmung der Benutzer durch das Produkt stark beeinflussen.

Emotionen spielen eine bedeutende Rolle für das menschliche Potenzial, die Welt zu verstehen und zu lernen. Positive Erfahrungen wecken Neugier und Neigung, während negative Erfahrungen uns vor Wiederholungsfehlern schützen. Emotionales Design hat einen starken Einfluss auf das Design von Websites oder Anwendungen für eine bessere und erfreulichere UX.

Drei Ebenen des emotionalen Designs

Don Norman definiert drei Ebenen emotionalen Designs, die weitgehend miteinander verbunden sind und einen großen Einfluss auf das Design haben. Die drei Ebenen des emotionalen Designs sind wie folgt:

1. Viszerales Design

Viszerales Design ist eine unterbewusste Reaktionsebene, wenn Benutzer auf ein Produkt stoßen. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um Schönheit und herausragende Qualität aus Look & Feel und sensorischem Engagement. Benutzer geben sofortige und starke Reaktionen auf viszerales Design. Die Reaktion auf ein viszerales Design wird durch den ersten sensorischen Scan der Erfahrung ausgelöst. Ein gutes viszerales Design lässt die Benutzer begeistert und aufgeregt sein.

2. Verhaltensgestaltung

Verhaltensdesign bezieht sich auf die Verwendbarkeit des Produkts, die Wahrnehmung der Nutzer durch die Funktionalität und die Benutzerfreundlichkeit. Im Verhaltensdesign sind Funktion, physisches Gefühl und Leistung eines Produkts am wichtigsten. In dieser Ebene bilden sich die Benutzer eine feste Meinung über das Produkt. Wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Benutzer wirklich kennen, können Sie für ein gutes Verhaltensverhalten sorgen.

3. Reflektierendes Design

Dies ist die letzte Stufe des emotionalen Designs, die sich auf die Fähigkeit des Menschen bezieht, die Auswirkungen eines Produkts auf das Leben nach seiner Verwendung vorherzusagen. Auf der reflektierenden Ebene des emotionalen Designs interpretieren und verstehen Benutzer Dinge, sie denken über die Welt nach und reflektieren sich. Auf dieser Ebene möchten Designer den Wunsch der Benutzer nach Kauf des Produkts steigern. Das reflektierende Design beschreibt den vollständigen Eindruck eines Produkts, da die Benutzer verschiedene Aspekte des Produkts wie kulturelle Aspekte, Funktionen, Merkmale, Bedeutung des Produkts usw. reflektieren.

Kurz gesagt, alle drei Ebenen des emotionalen Designs sind wichtig, um das Produkt für die Benutzer attraktiv zu machen. Viszerales Design bezieht sich auf das Aussehen eines Produkts, Verhaltensdesign bezieht sich auf die Funktion des Produkts und reflektierendes Design bezieht sich auf die langfristigen Auswirkungen des Produkts. Wenn diese drei Ebenen des emotionalen Designs entsprechend kombiniert werden, entsteht ein großartiges Design.

Wie kann emotionales Design eine bessere Benutzererfahrung bieten?

Da Emotionen ein wesentlicher Teil des menschlichen Lebens sind, werden durch das emotionale Design aufregende und entzückende Emotionen bei den Benutzern erzeugt. Daher spielt emotionales Design eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, großartige Benutzererfahrungen zu bieten. Das emotionale Design versucht, die Benutzer auf eine bestimmte Weise zu fühlen, die das Produkt ergänzt.

Es gibt einige effiziente Prinzipien des emotionalen Designs, die zu einer besseren Benutzererfahrung beitragen:

1. Verwenden Sie visuelle Elemente, um die Emotionen der Benutzer zu stimulieren

Entwerfen Sie verschiedene effektive visuelle Elemente, um bei den Benutzern Emotionen zu erzeugen. Verwenden Sie die richtigen Farben in den Designs, um Benutzer anzuziehen, reizvolle Emotionen zu wecken und unterschiedliche emotionale Erfahrungen zu bieten. Erstellen Sie klare, instinktive und hierarchische Layouts oder Typografien, um den Benutzern ein angenehmes Gefühl zu vermitteln, was die Benutzererfahrung verbessert. Kurz gesagt, die Verwendung visueller Elemente trägt dazu bei, eine emotionale Verbindung zu Ihrem digitalen Produkt herzustellen.

2. Erstellen Sie intelligente Interaktionsdesigns

Interaktionsdesigns verbessern die Funktionen eines Produkts, befriedigen die Bedürfnisse der Benutzer effektiv und bieten den Benutzern ein angenehmeres Erlebnis. Ein effektives Interaktionsdesign einer Website oder Anwendung hilft Benutzern nicht nur, die Aufgaben klar zu verstehen, sondern auch, um die Interaktion reibungslos abzuschließen und das Produkt zu kaufen. Dies spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, den Benutzern mehr Spaß zu bereiten.

3. Verwenden Sie einen einzigartigen Designstil und ein Thema

Ein exklusiver Designstil und -motiv machen ein Design hervorragend und bieten den Benutzern einen guten ersten Eindruck des Produkts. Manchmal kann es auch passieren, dass ein solches Design den Benutzer in einen treuen Kunden- oder Produktpromoter verwandeln kann. Um den Designstil und das Design an den Benutzer zu appellieren, halten Sie es einfach und dennoch vielfältig. Sie können auch versuchen, einen humorvollen Designstil und ein Thema zu verwenden, das die Benutzer amüsiert und das Engagement erhöht.

4. Verwenden Sie gut gestaltete Inhalte

Die Verwendung geeigneter Wörter in den Inhalten hilft Benutzern, ihre Emotionen auszudrücken. Verwenden Sie ansprechende Inhalte und Wörter voller Emotionen für Anweisungen, Nachrichten, Benachrichtigungen, Feedback und andere Texte, da diese für Benutzer überzeugender und attraktiver sind. Ein tolles Design mit emotionalen Worten schafft eine emotionale Verbindung mit den Benutzern und gibt ihnen eine wunderbare Erfahrung.

5. Personalisieren Sie die Designs mit Kreativität

Eine kreative Designidee führt zu einem erfolgreichen emotionalen Design eines digitalen Produkts. Personalisieren Sie das Web- / App-Design mit kreativen Ideen und machen Sie es exklusiv und emotional. Derartige personalisierte Designs bieten eine großartige Benutzererfahrung und erhöhen die Konvertierungsrate.

6. Geben Sie Einzelheiten an

Die Angabe von Details im Web / der App macht es hervorragend und erfolgreich. Details leiten Benutzer zum Durchsuchen des Produkts und bieten so eine bessere Benutzererfahrung. Betrachten Sie also jedes Detail des Produkts und füllen Sie das Design mit Emotionen.

Einpacken

Emotionales Design hat drei Ebenen: viszerales Design, Verhaltensdesign und reflektierendes Design. Alle diese Ebenen kombinieren sich zu einem effektiven und wirkungsvollen Design, das den Benutzern eine wunderbare Erfahrung bietet. Unterschätzen Sie also niemals die Kraft des emotionalen Designs, da dies Ihrem Produkt einen Mehrwert verleihen kann. Wenn Sie eine überzeugende und emotionale Website oder Anwendung erstellen möchten, folgen Sie den sechs Prinzipien des effizienten emotionalen Designs.

"Emotional Design ist der Schlüssel zu einem veränderten Nutzerverhalten."